fbpx

Wegwerf eMail-Adresse… was bringt das?

Haben Sie schon von einer Wegwerf oder Trashmail eMail-Adresse gehört?

Eine Wegwerf oder Trashmail eMail-Adresse kann für Registrationen auf Webseiten genutzt werden, oder für Anmeldungen an einem Online-Shop, wo man zwingend eine Mail-Adresse hinterlegen muss, aber nicht überall seine private Adresse angeben möchte. Denn überall wo man eine Mail-Adresse angeben muss kann danach wieder mit SPAM-Mails gerechnet werden.

Nachfolgend ein Dienst, welcher super einfach und praktisch ist…

https://byom.de (bring your own Mail)

Einfach auf der Seite die gewünschte eMail-Adresse eingeben und auf @byom.de klicken… und schon ist die eMail-Adresse erstellt und Mails können direkt im Webbrowser empfangen werden.

Wird nun eine eMail an diese Adresse gesendet, erscheint sie direkt hier im Browser und kann gelesen und bestätigt werden. Und nach 1 Stunde wird sie automatisch wieder gelöscht. Wenn man sie später wieder für etwas braucht, erstellt man sie einfach nochmals neu und ist wieder für 1 Stunde erreichbar unter dieser eMail-Adresse… das ist doch sehr praktisch, oder?

Fotobearbeitung auf dem Handy

Jedes moderne Handy macht inzwischen super Fotos. Aber egal wie toll das Bild wird, man kann es immer noch verbessern, oder spezielle Filter, Formen und Farben auswählen. Obwohl jeder Handyhersteller bereits diese Möglichkeiten bietet, hat sich vor allem eine App einen guten Namen gemacht und wurde inzwischen von Google übernommen.

Die Rede ist von Snapseed, welche auf Android und iPhone’s läuft. Auch auf Tablets steht diese App zur Verfügung. Die Bildbearbeitung ist super einfach und ihr könnt unendlich viele Bildanpassungen vornehmen. Auf den folgenden Screenshots eine kleine Übersicht der Grundfunktionen.

Extrem cool sind vor allem die surrealen HDR-Filter, welche bei Landschaftsaufnahme eine super Wirkung haben. Hier ein paar Häuser, welche ich diesen Sommer in Lübeck gemacht habe.

Zum Vergleich….so sah das Foto original aus (Samsung Galaxy S7 Edge).

Schaut euch die App an, es lohnt sich.

Hier die Downloads:
iPhone
Android

Viel Spass 🙂

Gratis Antivirus Tools

Dass jeder Computer mit einer Antivirus Software geschützt werden muss, ist sicher jedem bekannt. Habt Ihr auch gewusst, dass es inzwischen viele gute kostenlose Antivirus Tools gibt, welche auch zukünftig gratis bleiben. Diese Antivirus Tools sind praktisch gleich gut wie die kommerziellen Vertreter, sie haben höchstens ein paar Funktionen weniger, welche vielmals vernachlässigbar sind.

Hier die bekanntesten Gratis Antivirus Tools für Windows:

Apple ID has been locked – Fake

Your Apple ID has been locked – ACHTUNG FAKE !!!
Die E-Mail mit dem Absender service@apple.com ist ein Fake. Allerdings ist die Betrugs-Mail nicht besonders gut gemacht. Verdächtig ist schon der Absender reminderapps@pvypals.com. Zudem ist ein PDF angehängt, das man öffnen soll, um seinen ausgesperrten Account zu reaktiveren: Auf keinen Fall öffnen! Ebenfalls ein Indiz: Der kurze Text ist in englischer Sprache verfasst:
We can’t verify your Apple ID so please verify your account.
Please open your PDF fiIe and click Verify.
Thanks.
Also, immer schön kritisch und vorsichtig bleiben

Facebook-Anfragen von attraktiven Frauen

Facebook-Anfragen von unbekannten attraktiven Frauen…

Seit einigen Wochen erhalten Facebook-Nutzer immer wieder Freundschaftsanfragen von attraktiv aussehenden Frauen. Ich habe solche Anfragen auch schon einige Male bekommen. Die Frauen sehen attraktiv aus und lächeln einen an. Ein wenig verdächtig läuft das Ganze aber schon ab. Ein Klick auf das unbekannte Profil lässt vielleicht erahnen, dass die Unbekannte aus der näheren Umgebung stammt. Gemeinsame Freunde? Meist sind keine oder sehr wenige bekannte Kontakte dabei. Aber was kann bei Annahme eines solchen Kontakts ablaufen?
Dahinter stehen Abzocker, welche mit diesen Fake-Profilen ahnungslose männliche Opfer ködern. Diese Frauenprofile aus zusammengeklauten Bildern haben häufig Statusbeiträge wie «Live-Cam Shows». Dabei handelt es sich aber bloss um einen Versuch, ahnungslose Opfer auf Dating- oder Chat-Seiten zu locken, um sie dann mit irreführenden Links in eine Abofalle zu locken, als hätten sie sich für eines der dubiosen Portale registriert.

Also liebe Männer….diese Frauen anschauen…..und die FREUNDSCHAFTSANFRAGE LÖSCHEN !!!

Verschlüsselungstrojaner

Bei Verschlüsselungstrojanern (auch „Erpressungstrojaner“ oder Ransomware genannt) handelt es sich um eine bestimmte Familie von Schadsoftware (Malware), welche Dateien auf dem Computer des Opfers sowie auf verbundenen Netzlaufwerken (Network shares) verschlüsselt und somit für das Opfer unbrauchbar macht. Die Ransomware zeigt danach dem Opfer einen „Sperrbildschirm“ an, wobei dieser das Opfer auffordert, eine bestimmte Summe in Form von Bitcoins (eine Internetwährung) an die Angreifer zu bezahlen, damit die Dateien wieder entschlüsselt werden können. Die neuen Varianten verschlüsseln alle Bilder und Daten auf dem Computer, wodurch nichts mehr genutzt werden kann, bis das Lösegeld bezahlt worden ist und man dadurch das Tool zum entschlüsseln bekommt. Die Verbreitung von erpresserischer Schadsoftware weitet sich ständig aus und die aktuellen Versionen besitzen ein viel grösseres
Schadenpotential als die ersten Versionen, welche nur den Bildschirm blockierten ohne Daten zu beschädigen. Einfallstor für solche Verschlüsselungstrojaner sind insbesondere verseuchte E-Mail und gehackte Webseiten. Bekannte Verschlüsselungstrojaner sind z.B. Locky und TeslaCrypt.

Jeder kann sich aber zu einem grossen Teil selber schützen, indem nicht jeder unbekannte E-Mail Anhang aus Neugier geöffnet wird.

Gratis-Tipp:

Potenziell gefährliche Anhänge sind Dateien mit den folgenden Erweiterungen:
bat (Batch Datei – damit werden Befehle abgearbeitet)
.com (Command – das sind Befehle, bzw. kleine Programme)
.cpl (Windows Systemsteuerungs-Elemente)
.exe (Windows Programme)
.js (JavaScript)
.jar (Java Programme)
.pif (Program Information – braucht es heute eigentlich nicht mehr)
.ps1 (Windows PowerShell – Windows-Befehle ausführen)
.scr (Screensaver……auch darin kann Schadsoftware integriert werden)
.vbs (Visual Basic Script – Microsoft Programmiersprache)

ACHTUNG: Auch Office-Dokumente können Schadprogramme enthalten, insbesondere wenn sie docxm (Word) und xlsxm (Excel) als Erweiterung haben. Das m am Schluss bedeutet Makro und ist ein kleines Programm innerhalb des Dokumentes.

Gratis Windows 10 Update

Obwohl die offizielle Frist für das Update von Windows 7, 8 und 8.1 abgelaufen ist, kann mittels einem kleinen Trick noch immer gratis auf Windows 10 upgedated werden. Microsoft bietet allen Benutzern, welche Hilfstechnologien nutzen (Behindertenfunktionen) das Update auf Windows 10 gratis an. Einfach auf Gratis Windows 10 Update gehen und das Update starten.Teilt diesen Tipp mit allen, die noch kostenlos auf Windows 10 updaten wollen.